Suche:
index.html
kontakt.html
index.html
.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Infusionstherapie
Schröpfen-Therapie
Eigenbluttherapie
Sauerstofftherapie
Immunkuren
Reisemedizin
Laboranalyse
klein Chirurgie
Antimücken-Impfung
Haarausfall-Therapie
Anti-Aging-Therapien
Schmerztherapien
.

Vitamin-C Therapie

Was ist Vitamin C?
Vitamine sind lebensnotwendige Wirkstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, da sie Vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden können. Vitamin C wird auch Ascorbinsäure genannt. Dieser Name entstand aus „Anti-Skorbut-Säure“. Er ist auf die Entdeckung zurückzuführen, dass sich die typische Seefahrer-Krankheit Skorbut (Vitamin-C-mangelkrankheit) durch Gabe von Vitamin-C-haltigen Speisen bekämpfen ließ. Fast alle pflanzlichen und tierischen Lebewesen können aus Glucose (Traubenzucker) über mehrere Syntheseschritte Ascorbinsäure herstellen. Lediglich Meerschweinchen, einige Vögel und Fische sowie Primaten (also auch wir Menschen) haben im Verlauf der Evolution diese Fähigkeit verloren.

Wie viel Vitamin C braucht der gesunde Mensch täglich?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Zufuhr von 100 mg Ascorbinsäure täglich für den gesunden Erwachsenen. Diese Menge kann normalerweise über eine gesunde Ernährung mit hohem Frischobst- und Gemüseanteil gedeckt werden. Sie reicht aus, um den Gesunden vor Vitamin-C-mangelerscheinungen zu bewahren. Wissenschaftler tendieren zu einer Anhebung der Zufuhrempfehlungen auf 2000 mg pro Tag. Man schätzt, dass ein ca. 70kg schweres Säugetier unter normalen Bedingungen 2-4 Gramm(!) Vitamin C täglich selbst synthetisiert, wobei diese Synthese unter Stressbedingungen auf etwa 15 g gesteigert werden kann. Daraus ergibt sich natürlich die Frage, ob die offiziellen Empfehlungen nicht etwas zu zurückhaltend sind.

Was leistet Vitamin C in unserem Körper?
Vitamin C kann man als Aktivator des gesamten Zellstoffwechsels ansehen-es ist an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt.
Zu nennen sind hier unter anderem:

  • Stärkung der Immunabwehr
  • Radikalfänger
  • Bildung und Funktionserhaltung von Knochen und Bindegewebe
  • Regulation des Fettstoffwechsels
  • Beteiligung an Stoffwechselprozessen des Hormon-und Nervensystems
  • Anregung des Entgiftungssystems
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses von Wunden und Knochenbrüchen

Was sind freie Radikale?
Freie Radikale sind aggressive und sehr reaktionsfreudige Substanzen, die durch körpereigene Stoffwechselprozesse entstehen oder im Organismus durch zugeführte chemische Substanzen bzw. Strahlen gebildet werden. Unser Körper verfügt über unterschiedliche Schutzsysteme, die diese freien Radikale sofort wieder auffangen und vernichten.
Unter bestimmten Bedingungen (Infekte, Entzündungen, Strahlenbelastung) ist die Bildung freier Radikale so stark erhöht, dass die normalen Konzentrationen der körpereigenen Schutzsysteme nicht ausreichen. Dann können freie Radikale große Schäden anrichten. Sie schädigen z.B. Zellwände, das Erbgut und wichtige Eiweißverbindungen in der Zelle. Die Folge sind oft Abbauprozesse.

Vitamin C ist einer der wichtigsten Radikalfänger Im wässrigen Milieu unseres Körpers

Wann ist der Vitamin C-Bedarf erhöht?
Hochdosis Vitamin C-zur Therapie und Prävention:
Therapie bei:

  • Infektionskrankheiten
  • Entzündliche Erkrankungen
  • Verletzungen
  • Allergien
  • Arteriosklerose
  • Rauchern
  • Leistungssportlern
  • Belastungen der Leber
  • Ständigen Stress-Situationen
  • Einnahme bestimmter Medikamente

Hochdosis Vitamin C-Zur Therapie und Prävention!
Präventiv:

  • zur Tumorprävention
  • vor Operationen
  • bei Frühjahrsmüdigkeit
  • gegen Alterungsprozesse
  • bei Menstruationsbeschwerden
  • bei Infekt Anfälligkeit
  • bei Nikotin-und Alkoholabusus
  • bei physischem und psychischem Stress
index.html PRAXIS FÜR ALLGEMEINMEDIZIN Baumschulenstrasse 31 | 12437 Berlin-Treptow Tel.: +49 (0) 30 / 534 98 22 | Fax: +49 (0) 30 / 534 98 23 info@hausaerztin-treptow.de