Suche:
index.html
kontakt.html
index.html
.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Infusionstherapie
Schröpfen-Therapie
Eigenbluttherapie
Sauerstofftherapie
Immunkuren
Reisemedizin
Laboranalyse
klein Chirurgie
Antimücken-Impfung
Haarausfall-Therapie
Anti-Aging-Therapien
Schmerztherapien
.

Komplementäre Krebstherapie

Zur komplementären Krebstherapie in der Praxis gehört homöopathische und biologische Krebsbehandlung. Die Homöopathie verfügt über längsten Erfahrungen in der gezielten Arzneibehandlung von Krebserkrankungen. Bei manifesten Krebserkrankungen sollte eine gezielte Kombination der Homöopathie mit anderen, die Regulation und das Immunsystemstimulierenden Verfahren vorgenommen werden.

Zur Abschwächung der Nebenwirkungen durch Strahlen-und Chemotherapie sowie zur Verbesserung der Heilung nach Operationen hat sich der Einsatz homöopathischer Einzel-aber auch Kombinationspräparate weit verbreitet.

In den letzten 100 Jahren hat sich die Inzidenz etwa verzwanzigfacht. Krebs stellt inzwischen Die zweihäufigste Todesursache dar und soll sich in den 20 Jahren nochmals verdoppeln. Die Ursachen von Krebserkrankungen werden immer komplexer durch chemische und pharmazeutische Giftbelastungen, Impfungen und die häufige Unterdrückung biologischer Ausleitungsmechanismen.

Eine Vielzahl von Schwermetallen und Zahnmaterialen, Herde und Störfelder sowie eine schlechte Bau-und Wohnbiologie sind zu verzeichnen. Für unsere Menschen hat der Negativstress auf allen Ebenen (körperlich, seelisch, geistig) Dimensionen erreicht, die an die biologisch-immunologischen Belastungsgrenzen stoßen müssen.

Für Viele wird es als gleichbedeutend mit den Begriffen „Sterben“, „Tod“, „Qual“ verstanden. Dabei handelt es sich bei Krebs nur um eine Krankheit: Die Krebskrankheit. Eine Krankheit, welche als biologisches Phänomen einen Tumor bzw. ein Geschwulst ausprägt und quasi parasitären Charakter besitzt. Die heutigen Krebse sind bzw. werden oft auch aggressiver. Sie sind schneller wachsend, betreffen immer mehr auch junge Menschen und entwickeln effektive Mechanismen, um den destruktiven Verfahren zu trotzen. Die aufgezählten Faktoren sind verantwortlich für die deutliche Zunahme an Regulationshindernissen und damit auch Therapieversagen gegenüber homöopathischer Behandlung.
index.html PRAXIS FÜR ALLGEMEINMEDIZIN Baumschulenstrasse 31 | 12437 Berlin-Treptow Tel.: +49 (0) 30 / 534 98 22 | Fax: +49 (0) 30 / 534 98 23 info@hausaerztin-treptow.de